Veranstaltungen und Ereignisse

Ausstellungseröffnung von STRAWALDE in der Galerie Klinger in Görlitz am 8. Mai 2010

Ausstellungseröffnung von STRAWALDE in der Galerie Klinger in Görlitz am 8. Mai 2010


Am Sonnabend, dem 8. Mai 2010, fand in Görlitz in der Galerie Klinger die Eröffnung einer Ausstellung von Malerei von Strahwalde, alias Jürgen Böttcher, statt. Die Resonanz auf die Ankündigung war ausgezeichnet, es waren ca. 70 Gäste gekommen, um die Werke des ehemaligen Strahwalders, jetzigen Berliners Strawalde zu sehen.
Die Laudatio hielt der gelernte Buchhändler Herbert Schirmer, der im Kabinett von Lothar de Maizière Kulturminister war und jetzt als Journalist in Liberose lebt.
Herbert Schirmer würdigte den Künstler und gab ein ausführliches Bild von seinem Leben und Wirken. Eberhard Klinger gab in seiner kurzen Ansprache zum Ausdruck, dass er hocherfreut sei und dass er sich geehrt fühle, dass Strawalde in seiner Galerie ausstelle.
Strawalde bedankte sich, dass diese Ausstellung zustande gekommen sei und wünschte natürlich allen viel Spaß beim Anschauen seiner Bilder. Er signierte noch etliche seiner Ausstellungskataloge und gab diesem und jenem noch erklärende Worte zu seinen Werken.
Am Sonntag weilte Strawalde noch zu einem Kurzbesuch in Strahwalde. Sein Spaziergang durchs Dorf führte ihn auch an der Windjuché vorbei, das zweite Wohnhaus in seiner Jugend in Strahwalde, und zum Grab seines Bruders, der im II. Weltkrieg tödlich verletzt wurde.